WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Mittwoch, 18. Juli 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Touristik

Center Parcs Europe erweitert sein Portfolio in Kontinentaleuropa

(bro) Center Parcs Europe – seit September 2003 ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Pierre & Vacances Gruppe - wird sein Portfolio in Kontinentaleuropa um zwei neue Ferienparks erweitern: Nordsee Tropen Parc Tossens in Deutschland und L` Ailette in Frankreich.

Center Parcs Europe hat Ende Dezember 2003 die Ferienanlage Nordsee Tropen Parc Tossens von der Eurohypo AG in Frankfurt gekauft. Der Kaufpreis des Ferienparks betrug 8,6 Millionen Euro.

Der Ferienpark wurde im Jahr 1992 eröffnet und liegt an der deutschen Nordseeküste in Tossens, rund 30 Kilometer von Bremerhaven entfernt. Mit dem Kauf hat Center Parcs die Betriebsgesellschaft mit derzeit mehr als 100 Mitarbeitern und den gesamten Tossenser Ferienpark übernommen. Die Anlage umfaßt 345 Ferienhäuser, ein Hotel mit 76 Zimmern und ein Zentralgebäude mit subtropischem Schwimmparadies, Restaurants, Bars, Sport- und Fitnesseinrichtungen sowie Konferenzräumen. Center Parcs plant Investitionen im einstelligen Millionen Euro-Bereich für Renovierungsarbeiten. Sobald alle notwendigen Anpassungen insbesondere der Infrastruktur, der Inneneinrichtung der Ferienhäuser und des Zentralgebäudes vorgenommen sind, wird der Ferienpark unter der Sub-Brand "SeaSpirit from Center Parcs" geführt. Center Parcs bietet seinen Gästen somit seine erste deutsche Anlage am Meer.

Mit dem Nordsee Tropen Parc Tossens betreibt Center Parcs neben Bispinger Heide, Park Hochsauerland und Park Heilbachsee bereits die vierte Ferienanlage in Deutschland und den 16. Ferienpark in Kontinentaleuropa. Center Parcs hat das Parkmanagement bereits am ersten Januar 2004 in enger Abstimmung mit der bisherigen Manager-Gesellschaft, der Upstalsboom-Gruppe (Emden), übernommen. Noch bis September 2004 soll der Tropen Parc weiter unter der Upstalsboom-Flagge stehen.

L`Ailette Center Parcs plant zudem den Bau seiner dritten Anlage in Frankreich. Der neue Ferienpark liegt rund 120 Kilometer nordöstlich von Paris. Auf einer Fläche von 70 Hektar sollen 700 Ferienhäuser, ein Market Dome mit dem Badeparadies Aqua Mundo, Restaurants, Bars, Geschäften und Sportangeboten entstehen. Zusätzlich zählen ein großer See und ein 18-Loch-Golfplatz zum Angebot. Für den Bau wird eine Investitionssumme von rund 155 Millionen Euro veranschlagt. L`Ailette wird voraussichtlich im Sommer 2007 unter der Sub-Brand "Center Parcs Original" seine Pforten öffnen.

Infos im Internet:
www.centerparcs.com


04.02.04

[zurück zur Startseite]

© 2004 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG