WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Dienstag, 23. Januar 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Classic-Line als preisgünstige Einsteiger-Baureihe

Links der neue "Hymercamp-Classic", rechts der "Camp GT" nach dem Facelift. (Fotos:Hymer)

(hr) Mit einer breit angelegten Modelloffensive geht Hymer in die Reisemobilsaison 2004/2005. Zentrales Novum ist die Einführung einer kompletten "Classic Line" mit Alkovenmobilen und Teilintegrierten zusätzlich zu der bereits seit 1998 etablierten "B-Classic"-Reihe der Integrierten. Die "Classic Line" kommt mit einem günstigen Preis-Leistungsverhältnis aber dennoch ansprechenden Qualitätsstandards wie PUAL-Wandaufbau, Schürzenleisten aus Aluminium und hochwertigem Möbelbau.
Die Alkoven-Version heißt "Hymercamp Classic" und soll mit drei verschiedenen Grundrissen vor allem junge Familien ansprechen. Die Modelle sind 6,53 bis 6,99 Meter lang, außen komplett in Glattblech ausgeführt und haben geräumige Sanitärbereiche mit separaten Duschen. Zwei Modelle haben Etagenbetten im Heck. Das untere Bett ist jeweils klappbar und sorgt für flexiblen Stauraum. Als Sonderausstattung gibt es ein nach oben klappbares Alkovenbett, womit dann das Fahrerhaus in den Wohnbereich einbezogen werden kann. Die zulässigen Gesamtgewichte liegen unter 3,5 Tonnen, Auflastungen sind optional erhältlich. Die Preise für den "Hymercamp Classic" beginnen unter 40.000 Euro.
Nahezu unverändert lässt Hymer den "Camp" in den fünf bekannten Varianten 494, 544 K, 524, 544 und 644 weiterlaufen (der 594 entfällt), während die Reihe "Hymercamp GT" mit drei Grundrissen rundum neu gestaltet wurde.
Bei den teilintegrierten Mobilen gibt es den preisgünstigen "Hymertramp Classic" sowie den "Hymertramp GT" (vier Grundrisse) auf Fiat-Basis, den "Hymertramp M GT" auf Mercedes-Chassis und den "Hymertramp R GT" auf Renault.
In drei Baureihen teilt Hymer auch den großen Bereich der B-Klasse-Integrierten auf: Der "B-Classic" kommt mit neuem Außendesign und neuen Grundrissen (drei Varianten). Die "B-Klasse" bietet eine reiche Auswahl aus 13 Grundrissen, und zur "B-Star-Line" auf Mercedes gehören vier Grundriss-Varianten.
Das Spitzensegment der integrierten Reisemobile, die "S-Klasse" auf Mercedes-Chassis, erweitert Hymer um einen Grundriss mit Längs-Einzelbetten im Heck auf nunmehr vier Modelle.
Im Detail optimiert und um einen zweiten Grundriss erweitert wurde der Hymer "Exsis", das im vergangenen Jahr erstmals vorgestellte neuentwickelte Kompaktmobil.

Infos im Internet:
www.hymer.com


19.07.04

[zurück zur Startseite]

© 2004 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG