WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Donnerstag, 13. Dezember 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Touristik

Auferstanden aus Ruinen: Die Stadt Plauen hat sich rausgeputzt

(Foto:Claussen)

(jc) Zu DDR-Zeiten noch als Braunkohle- geschwärzte Industriestadt bekannt, hat sich Plauen heute mächtig rausgeputzt. Plauener Spitze gehörte zwar damals wie auch heute zum Aushängeschild der Stadt im Vogtland, inzwischen weiß die Stadt aber auch mit restaurierten Fassaden und einer ansprechenden Einkaufsmeile zu beeindrucken. Charakteristisch für Plauen ist die allgegenwärtige und liebenswerte Straßenbahn. Auch kulturell ist die Stadt auf der Höhe, unter anderem bietet das Vogtland-Theater ein reichhaltiges Programm. Ein Reisemobilstellplatz in Zentrumsnähe, unmittelbar am Luftschutzmuseum und am historischen Stadtbad gelegen, das gegenwärtig aufwendig saniert wird, kann auch durch die Lage an der "Weißen Elster" überzeugen. Allerdings sind Standflächen auf dem weitläufigen asphaltierten "Neustadtplatz" ungünstig gewählt, weil sie auf dem einzigen Fleckchen angeordnet sind, der nicht eben ist. Ver- und Entsorgungseinrichtungen sind nicht verfügbar. Einen sehr guten Campingplatz gibt es im Ferienzentrum Pöhl, direkt an der dortigen Talsperre.


Infos im Internet:
www.plauen.de
www.poehl.de/poehl.info/index.html

23.04.06

[zurück zur Startseite]

© 2006 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG