WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Montag, 22. Oktober 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Der 25. Geburtstag wurde gebührend gefeiert

Links: Stadtbürgermeister Anton Reiter, Geschäftsführer WFG Mittelrhein Michael Knopp, Geschäftsführer Niesmann+Bischoff Hubert Brandl (hintere Reihe v.l.), Hymer-Vorstand Hans-Jürgen Burkert, Bürgermeisterin Anette Moesta, Firmeninhaber Erwin Hymer, Geschäftsführer Niesmann+Bischoff Thomas Luible, Familie Bischoff, Familie Niesmann, Hymer-Vorstand Dr. Reinhard Knüppel, Landrat Albert Berg-Winters(vordere Reihe v.l.), rechts: Ein Blick auf die unzähligen Reisemobile. (Fotos: Niesmann+Bischoff)

(bro) Allen Grund zum Feiern hatte Deutschlands renommiertester Reisemobilhersteller Niesmann+Bischoff. Am 04. und 05. November fanden zahlreiche Besucher aus Nah und Fern den Weg nach Polch, um gebührend das 25jährige Firmenjubiläum zu würdigen.

Offiziell wurden die Feierlichkeiten mit einem "Festakt" eröffnet, an dem zahlreiche geladene Gäste, bestehend aus Vertretern der Wirtschaft, Politik, Handelspartner, Zulieferindustrie, Nachbarschaft und dem Vorstand der Hymer AG sowie die Kunden des Hauses vertreten waren. Dr. Reinhard Knüppel, Vorstandsmitglied der Hymer AG, begrüßte die Gäste im großen Festzelt und würdigte besonders den Unternehmergeist der Gründerfamilien Niesmann und Bischoff, die im Jahre 1981 mit dem Clou den Reisemobilmarkt revolutionierten und somit den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft legten.

Niesmann+Bischoff Geschäftsführer Thomas Luible ließ in seiner Ansprache die bewegte Unternehmensgeschichte Revue passieren und dankte allen Mitarbeitern und Kunden für das Engagement und das langjährig entgegen gebrachte Vertrauen.

Der Wirtschaftsstandort Polch sowie Niesmann+Bischoff als wertvoller Arbeitgeber der Region wurden von dem Landrat des Landkreises Mayen-Koblenz, Herrn Albert Berg-Winters, der Verbandsbürgermeisterin des Maifelds, Frau Anette Moesta sowie dem Ortsbürgermeister der Stadt Polch, Herrn Anton Reiter, besonders gewürdigt.

Dem Anlass gebührend, wurde im Anschluss ein besonderes und kurzweiliges Programm angeboten. Vor dem Werk konnten die Besucher auf einer Kranplattform in schwindelerregender Höhe die Aussicht auf das moderne Werksgebäude sowie die unzähligen Reisemobile genießen. Eine Dampflok drehte für die großen und kleinen Besucher zischend und pfeifend ihre Runden.

Besonderer Beliebtheit erfreute sich der Flohmarkt, bei dem Artikel rund um das Thema Reisemobile zu Schnäppchenpreisen erworben werden konnten. Bei den stündlich stattfindenden Werksführungen wurde die Fertigung der Reisemobile auf anschauliche Art und Weise erklärt. Sehr beeindruckt zeigten sich die Besucher von den Vorführungen auf der Teststrecke, bei der jedes Niesmann+Bischoff Reisemobil eine "unwegsame" Strecke durchfahren muss und somit im Rahmen der strengen Qualitätskontrolle auf Herz und Nieren geprüft wird.

Wer sein fahrerisches Können selbst unter Beweis stellen wollte, meldete sich beim Geschicklichkeitsparcours an. Hier galt es, mit einem Arto-Reisemobil bestimmte Übungen in kürzester Zeit zu absolvieren.

Die Service-Halle wurde kurzerhand als "Messehalle" umfunktioniert, in der verschiedene Zulieferfirmen und Kooperationspartner des Hauses ihre Produkte und Leistungen vorstellten.

Wissenswertes rund um die neuen Reisemobile konnten die Besucher bei dem Niesmann+Bischoff Quiz erfahren. Neben Fragen zu den Produktneuheiten galt es auch Fragen aus der Firmengeschichte sowie dem Allgemeinwissen zu beantworten. Im Anschluss konnte an den ausgestellten Reisemobilen die Neuheiten dann genauestens unter die Lupe genommen werden.

Für einen guten Zweck wurden Lose für eine Tombola verkauft. Sage und schreibe 8.000 Euro konnten der Förderschule St. Stephanus in Polch mit dem Schwerpunkt "Lernen" übergeben werden.

Ein eigenes Programm wurde auch für die kleinen Gäste angeboten. Neben Spiel und Animation konnten die Kids auf einer großen Hüpfburg toben, eine Kletterwand erklimmen oder spannende Wettkämpfe in einem Rennsimulator liefern.

Herzstück der Veranstaltung war jedoch das große Festzelt, welches fast rund um die Uhr für die Besucher und deren leibliches Wohl zur Verfügung stand. Hier wurde am Samstag Abend kräftig zu der Musik der Paula-Andrei-Showband das Tanzbein geschwungen. Als Überraschung erwartete die Gäste ein Jubiläumsfeuerwerk, welches die Besucher über zehn Minuten lang in ihren Bann zog. Und so richtig und das bis in die frühen Morgenstunden wurde gefeiert, nachdem die Geschäftsführung "Freibier" verkündete.

Alles in allem eine gelungene Veranstaltung mit tollen und gut gelaunten Gästen, die es wirklich verstanden haben, das 25jährige Firmenjubiläum von Niesmann+Bischoff gebührend zu feiern.

Infos im Internet:
www.niesmann-bischoff.com


09.11.06

[zurück zur Startseite]

© 2006 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG