WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Freitag, 20. April 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Strom oder Diesel – Der Camper hat die Wahl

(red) In einem Reisemobil die Luft im Innenraum und das Brauchwasser bequem mit nur einem Heizgerät erwärmen – diese Möglichkeit des Modells DualTop RHA 100 begeistert viele Camper seit der Erstvorstellung vor einem Jahr. Jetzt erhöht Webasto den Komfort ein weiteres Mal. Die neuen Modelle DualTop RHA 101 und 102 können nicht nur Dieselkraftstoff aus dem Fahrzeugtank als Energiequelle nutzen, sondern auch das Stromnetz. Die Geräte werden auf dem Caravan Salon in Düsseldorf auf den Webasto Ständen in Halle 13, Stand A70 und auf dem Freigelände, Stand FG13-04, vorgestellt. Ab Ende 2008 sind die Geräte für den Nachrüstbereich verfügbar.

Schon der Verzicht auf Gas als Brennstoff für die Heizung ist für die Besitzer eines Wohnmobils ein großer Gewinn. Die DualTop RHA 100 nutzt den ohnehin an Bord befindlichen Dieselkraftstoff. Und sie geht sparsam damit um. Zwischen 0,19 und 0,6 Liter verbraucht sie pro Stunde. Damit ist auch der CO2-Ausstoss ausgesprochen niedrig. Auf einem Campingplatz mit Stromanschluss können die neuen Heizgeräte DualTop RHA 101 oder 102 ausschließlich oder auch zusätzlich auf elektrische Energie zugreifen.

Wünsche der Camper verwirklicht
Der Zugriff auf warmes Wasser zum Duschen, Spülen und Waschen genießt bei den Nutzern von Wohnmobilen hohe Priorität. Dem trägt Webasto mit einem elf Liter fassenden Boiler der DualTop-Reihe Rechnung. Auch bei der Entwicklung der Bedienelemente orientierte sich das Unternehmen an den Wünschen der Camper. Die neue Steuerung ist in zwei Varianten – analog und digital – erhältlich und stellt eine intuitive Bedienung sicher. Smart Power Selection nennt Webasto die Steuerung der Heizleistung nach Bedarf. Das System arbeitet stufenlos und hält die Innenraumtemperatur konstant. Darüber hinaus ist der Betrieb der Heizung und der Warmwasserbereitung auch während der Fahrt möglich.

Praxisgerechte Leistung und einfacher Einbau
Die Modelle RHA 101 und RHA 102 unterscheiden sich nur in der Leistung. Mit 0,6 bis 7,2 Kilowatt ist das DualTop RHA 101 ideal für die klimatischen Bedingungen Mittel- und Südeuropas. Bei elektrischem Betrieb stehen bis zu 1,2 Kilowatt zur Verfügung. Für kältere Zonen ist das RHA 102 gedacht, das ein bis acht Kilowatt leistet und über eine 2 kW-Elektrospule verfügt. Der weiterhin lieferbare Typ RHA 100 für reinen Dieselbetrieb hat eine Leistung von 1,2 bis sechs Kilowatt.

Eine ausgeklügelte Technik und ein spezielles Sicherheitssystem sorgen bei der DualTop-Reihe für einen zuverlässigen Gefrierschutz. Dies gilt sowohl für das Gerät, als auch die Leitungen im Wohnmobil.

Alle Webasto DualTop-Heizgeräte wurden für die Unterflurmontage entwickelt und sparen somit wertvollen Platz im Innenraum. Mit einem Gewicht von nur 19 Kilogramm leisten sie zudem einen wichtigen Beitrag zur Gewichtsreduktion und damit zum Energiesparen.

03.09.08

[zurück zur Startseite]

© 2008 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG