WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Dienstag, 18. Dezember 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Camping

Ein neuer Urlaubstrend

(Foto: Agentur)

(red) Ob Luxus-Caravan, Mietcamping, Lodge-Zelt, Luxuscamping oder Mobilheim: Immer mehr Reiseveranstalter bieten Urlaubsformen, die Nähe zur Natur und freiheitliche Atmosphäre des Campings mit stilvollem Komfort verbinden. Was aber ist "Glamping"?

Das Wort "Glamping" entstand vor einigen Jahren im englischen Sprachraum und bildet eine Kombination aus „glamorous“ und „Camping“, also eine Art „glamouröser Campingurlaub“. Es gibt bereits mehrere Reiseanbieter mit luxuriös ausgestatteten Zelten im Safari- oder Beduinenstil, fertig aufgestellt in oft exotischen Destinationen. Der Reiseveranstalter Vacanceselect bietet mit seiner Marke Selectcamp jetzt auch „Glamping-Urlaub“ für Familien: Die Selectcamp Lodgesuite ist komplett eingerichtet und fertig aufgestellt. Und das ausschließlich auf Vier-Sterne-Campingplätzen in Italien.

Stilvolle Einrichtung, eine komplette Küche, ein Himmelbett, ein eigenes Badezimmer mit Dusche/WC und eine freistehende Badewanne bieten den Komfort einer gehobenen Ferienwohnung, verbunden mit der besonderen Zeltatmosphäre. Kinder werden das extra Kinderzelt neben der Lodgesuite lieben, zum Spielen oder auch zum Übernachten. Die Gäste mieten ihre "Glamping"-Unterkunft wie ein Ferienhaus, brauchen keine eigene Campingausrüstung und reisen bequem mit dem Auto an. Die von Selectcamp ausgewählten Partnercampingplätze bieten zudem Swimmingpools mit Kinderbecken, Sport und Spiel, Supermarkt, Ausflüge, Wanderungen, Eis- und Espressobar und ein Restaurant mit regionalen Spezialitäten.

„Mit "Glamping" in der Selectcamp Lodgesuite möchten wir Paare und Familien ansprechen, die einen ungezwungenen Urlaub in der Natur verbringen möchten, ohne auf Komfort zu verzichten.“ sagt Klaus Schneider, Geschäftsleiter von Vacanceselect Reisen in Hamburg. „"Glamping"-Urlaub spricht auch Gäste an, die sonst vielleicht nicht oder nicht mehr campen gehen.“

Selectcamp hat die Lodgesuite im Sommer 2009 und 2010 intensiv auf Campingplatz "Weekend" am Gardasee getestet. Die ersten niederländischen und deutschen Familien waren begeistert, sodass für den Sommer 2011 mehrere, nochmals weiterentwickelte Lodgesuiten auf drei Plätzen angeboten werden. „Neben Camping Weekend am malerischen Westufer des Gardasees sehen wir besonders die Toskana als "Glamping"-Region. Hier finden die Gäste eine reiche Kultur, Lebensart, wunderschöne Natur, guten Wein und regionale Spezialitäten“, meint Klaus Schneider von Vacanceselect. „Deshalb hat Selectcamp die Lodgesuite auch auf Camping Le Pianacce in Castagneto Carducci nahe der Mittelmeerküste und auf Norcenni Girasole Club bei Florenz aufgestellt: mit großem Sport- und Spielangebot für die Kinder und familiengerechten Ausflugsmöglichkeiten."

"Glamping" scheint kein kleiner Trend zu sein. Im Mutterland des Campings, den Niederlanden, gibt es auf der führenden Tourismusmesse in Utrecht im Januar 2011 erstmalig einen extra "Glamping"-Bereich für die immer zahlreicher werdenden Reiseveranstalter, die stilvolle und luxuriöse Campingunterkünfte zum Mieten anbieten. Die besten Webadressen zum Thema "Glamping" werden in Holland bereits im vier- bis fünfstelligen Eurobereich gehandelt. Auch deutsche Domains mit den Worten "Glamping", "Glampingplatz", und "Glampen" sind überwiegend von vorausschauenden Urlaubsanbietern, Campingplatzbetreibern oder Domainhändlern reserviert worden. Ob es allerdings schon "Dauerglamper" gibt, ist nicht bekannt. Bei Selectcamp buchen die meisten Gäste online oder telefonisch ein bis zwei Wochen Familienurlaub.



Infos im Internet:
www.vacanceselect.de/Editorials/4/
www.selectcamp.de/Editorials/4/

08.12.10

[zurück zur Startseite]

© 2010 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG