WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Dienstag, 19. Juni 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Mobile Freizeit

Vermehrt Überfälle auf Reisemobilisten außerhalb von Campingplätzen

(jc) (dcc)War bislang nur von südlichen Ländern bekannt, dass es hier ratsamer ist, einen Campingplatz aufzusuchen, so scheint sich die Situation inzwischen verlagert zu haben. Auch im Bundesgebiet scheint es für Reisemobilisten nicht mehr ganz ungefährlich zu sein, außerhalb von Campingplätzen zu übernachten.
Berichte in den Zeitungen während des vergangenen Monats schreckten die Camper auf. Danach wurden vermehrt Reisemobilisten, die auf Autobahnparkplätzen übernachteten, das Opfer von Überfällen.
Der Deutsche Camping-Club warnt in diesem Zusammenhang nochmals ausdrücklich vor dem freien Übernachten außerhalb der Campingplätze. Das sollte wirklich nur im Notfall geschehen und auch nur dann, wenn man wirklich nicht mehr weiter kommt. Gerade jetzt in der Urlaubszeit sollte man seine Reiseetappen immer so planen, dass abends noch genügend Zeit ist, sich einen Campingplatz zum Übernachten zu suchen. Ein Campingführer tut hier gute Dienste, denn in ihm sind Plätze entlang der Autobahnen deutlich mit einem Autobahn-Signet gekennzeichnet. Weiter als maximal 10 km fährt man dann meist ab der entsprechenden Autobahn-Ausfahrt auf keinen Fall, denn in diesem Radius liegen die Campingplätze.



12.08.02

[zurück zur Startseite]

© 2002 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG